Wir blasen dem Virus den „Marsch“

Jeder kennt das Sprichwort, jemandem den Marsch blasen – laut Wörterbuch ist damit gemeint, „träge oder widerspenstige Personen mit meist heftigen verbalen Mitteln zur Raison zu bringen oder zu verjagen“.

Im übertragenen Sinn möchten wir also mit Liedern und Chorälen dem Virus „den Marsch blasen“.

Da die Frankfurter Bläserschule ihren Ensemble-Probenbetrieb ebenfalls eingestellt hat, möchten wir in dieser gemeinsamen Aktion zeigen und vor allem hörbar machen, dass wir uns weder vom Virus noch von der aktuell veränderten Lebenssituation unterkriegen lassen wollen.

Wir wollen Mut machen, und jeden Mittwoch um 17:00 Uhr bei geöffnetem Fenster, auf dem Balkon oder auf der Terrasse das vereinbarte Lied spielen.

Wir beginnen am Mittwoch, den 25.03.2020, 17:00 Uhr mit We shall overcome. In einer Klangkette kommt jeden Mittwoch dann ein weiteres Lied hinzu.

Die Stimmen für Trompete, Horn, Posaune und Tuba können weiter unten auf dieser Seite heruntergeladen werden. Wir laden alle Bläser*Innen zum Mitmachen ein.

Mittwoch, 25.03.2020, 17:00 Uhr: We shall overcome

Mittwoch, 01.04.2002, 17:00 Uhr: We shall overcome, Der Himmel geht über allen auf

Mittwoch, 08.04.2020, 17:00 Uhr: We shall overcome, Der Himmel geht über allen auf, Befiehl du deine Wege

Noten für "We shall overcome" zum Download (PDF)

Noten für EG 594 Der Himmel geht über allen auf zum Download (PDF)

Copyright © 2020 Frankfurter Bläserschule

Impressum | Datenschutz