Mina – Opernprojekt 2019

Gemeinsam mit dem Komponisten Uwe Dierksen produziert die Oper Frankfurt 2019 ein im deutschsprachigen Raum einzigartiges Projekt: die Jugendoper Mina.

Seit Februar 2018 entwickeln Jugendliche in Zusammenarbeit mit der Schriftstellerin Sonja Rudorf das Musiktheaterstück. Was beschäftigt uns in diesen Zeiten? Was brennt uns unter den Nägeln? Was bewegt uns so sehr, dass es auf die Bühne gehört? Daraus wurde Mina konzipiert.

Ebenfalls in Zusammenarbeit mit Jugendlichen hat Uwe Dierksen die Musik zu Mina komponiert, eine Rock-Pop-Oper mit einer ungewöhnlichen Orchesterbesetzung von Geige über E-Gitarre bis zu Blechbläsern und Schlagzeug.

Die Frankfurter Bläserschule freut sich, an diesem Projekt beteiligt zu sein, übernehmen doch ihre Schüler einen Großteil des Blechbläserparts


Von der Bläserschule wirken mit

  • Friedrich Fischbach, Trompete (brass4fun)
  • Rebecca Sassin, Trompete (Banda Capricciosa)
  • Jonathan Wilken, Horn (The Cornettis)
  • Matthias Amirzadov, Horn (Banda Capricciosa)
  • Matthias Kiefer, Posaune (Banda Capricciosa)
  • Augustin Kolck, Bassposaune (born4brass)

Im November 2018 beginnt die Probenphase für die Instrumentalisten. Uwe Dierksen, selbst Posaunist im Ensemble Modern, wird mit den jungen Blechbläsern Mina einstudieren.

Premiere ist am Samstag, den 02. Februar 2019, 19:30 Uhr im Bockenheimer Depot.

Weitere Aufführungen finden am 04. und 06. Februar statt.


Weitere Informationen finden Sie unter https://oper-frankfurt.de/de/spielplan/mina/

Copyright © 2019 Frankfurter Bläserschule

Impressum | Datenschutz