Leitidee

Der Förderverein der Frankfurter Domsingschule und das Evangelische Stadtdekanat Frankfurt am Main - unterstützt von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), dem katholischen Stadtdekanat sowie der Stadt Frankfurt - haben 2016 die Frankfurter Bläserschule als konfessionsverbindendes Angebot gegründet. Die FBS soll als Bestandteil der Frankfurter Jugendkirchenmusik auch konfessionsverbindend wirken. Die Zusammenarbeit mit der Frankfurter Domsingschule ist ausdrücklich angestrebt.

Über Kirchenmusik-Literatur und Auftritte in Kirchen werden die Schüler der Frankfurter Bläserschule an den Schatz der Kirchenmusik und die Tradition der kirchlichen Blechbläsermusik herangeführt und mit der klassischen Blechbläserliteratur vertraut gemacht. Je nach Alter und Entwicklungsstufe ist die Teilnahme in verschiedenen Ensembles wie Trio, Quartett, Quintett oder dem großen Bläserensemble mit ca. 25 Bläsern möglich.

Auftritte in Kirchen bieten ein einzigartiges klangliches Erlebnis und zugleich die aktive Mitgestaltung von Gottesdiensten. Musizieren im Ensemble bietet Klangvielfalt mit gleichen oder gemischten Instrumenten.

Durch das gemeinsame Musizieren in einem Ensemble wird nicht nur die instrumentale und musikalische Entwicklung eines jeden Schülers, sondern auch die soziale Kompetenz gestärkt. Musizieren im Ensemble beruht auf gegenseitigem Respekt vor dem jeweiligen Können und auf Verbindlichkeit gegenüber allen.

In der Frankfurter Bläserschule geht es um

  • lebendiges Musizieren in Kirche und Stadt
  • Ensemblearbeit in allen Alters- und Entwicklungsstufen
  • einen hohen Qualitätsanspruch
  • Verbindlichkeit des Engagements
  • gegenseitigen Respekt für die Stärken und Schwächen der Mitspieler
  • Förderung der musikalischen und sozialen Kompetenz


Anmeldung und Kontakt: info(at)frankfurter-blaeserschule.de

Copyright © 2019 Frankfurter Bläserschule

Impressum | Datenschutz