Sunhild Pfeiffer

Sunhild Pfeiffer

Sunhild Pfeiffer studierte Trompete an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und legte 1984 die Staatliche Musikschullehrerprüfung ab. An der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst absolvierte sie ein künstlerisches Aufbaustudium und erwarb 1987 das Orchesterdiplom. Künstlerische und pädagogische Fortbildungen machte sie bei Edward Tarr und Kurt Nagel.

Orchesterkonzertreisen führten sie während und nach ihrem Studium u.a. nach Frankreich, Litauen, Portugal, Südafrika und den USA; Solokonzertreisen „Trompete und Orgel“ unternahm sie nach Frankreich, Portugal und in die Schweiz.

Erste Lehraufträge erhielt sie in den Kreismusikschulen Rhein/Hunsrück Simmern und Alzey/Worms, bevor sie 1993 eine Festanstellung an der Musikschule Frankfurt am Main e.V.

annahm.

Im Rahmen ihrer Lehrtätigkeit baute sie mehrere Blechbläserensembles und Bläserorchester auf, mit denen sie Austauschprojekte nach Israel, Nicaragua und Brasilien durchführte oder Musikfreizeiten in Griechenland, Malta und Frankreich veranstaltete.

Aus ihrer Trompetenklasse stammen zahlreiche Jugend-musiziert-Preisträger in allen Altersstufen bei Regional-, Landes- und Bundeswettbewerben.

Seit 2016 hat sie die Leitung der Frankfurter Bläserschule übernommen.

Copyright © 2019 Frankfurter Bläserschule

Impressum | Datenschutz